Elektroautos nach wie vor schwach auf dem deutschen Markt

Im Rahmen der Energiewende setzt die Bundesregierung mitunter stark auf den Einsatz von Elektroautos. Denn ein großer Teil der CO2-Belastung sowie der Feinstaubbelastung entstehen durch den Betrieb von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Die deutsche Bundesregierung verfolgt ein ambitioniertes Ziel. Bis 2020 sollen in Deutschland eine Million Elektroautos auf den Straßen unterwegs sein.

Deutschland im internationalen Vergleich schwach

Dabei wird immer deutlicher, dass dieses Ziel wohl nicht erreichbar ist. Deutschland sieht sich im Rahmen der Energiewende und Aufhalten des Klimawandels in einer Vorreiterrolle, doch aktuelle Zahlen belegen, dass Deutschland bei der Stärkung der Elektromobilität hinterherhinkt. Derzeit sind in Deutschland erst 55.250 Elektroautos angemeldet. Dagegen sind in den USA bereits über 400.000 Elektroautos unterwegs. Auch China, Japan, Norwegen und Frankreich können mehr angemeldete Elektroautos verbuchen, als Deutschland. Ähnlich steht es um die Neuzulassungen, auch die Marktanteile der Elektroautos sind in Deutschland mit 0,73% verschwindend gering. Ein Grund dafür ist auch die fehlende Ladeinfrastruktur in Deutschland.

Weiterlesen Elektroautos nach wie vor schwach auf dem deutschen Markt

Selbst ist der Mann: So erzeugen Sie Energie für Zuhause

erneuerbare-energie-zuhauseUnd auch die Frau – Sie sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause und möchten sich unabhängig von Stromanbietern machen? Wir möchten ihnen das Lumerhaus vorstellen, sowie 2 Möglichkeiten, mit denen Sie Zuhause Strom erzeugen können. Wenn man mal darüber nachdenkt, wo unser Strom eigentlich herkommt und wie die Energieversorgung unseren Planeten zerstört, sieht die Zukunft nicht mehr so rosig aus. Natürlich ist es nicht von heute auf morgen möglich, dass wir uns komplett frei von Atomkraftwerken machen, aber ein Anfang ist einfacher als wir denken! Wir schlagen Ihnen ein paar Alternativen zur Atomenergie vor.

Frischer Wind mit der Kleinwindanlage BeezeBraker

BeezeBraker ist eine Kleinwindanalage für den Garten – wie der Name schon sagt kann man damit Windkraft-Energie im eigenen Garten erzeugen. Anders als bei der Solarenergie kann eine Kleinwindanlage auch in der Nacht Strom erzeugen und die notwendige Energie liefern. Bastler aufgepasst: Man kann die Windkraftanlage auch selbst im Garten aufbauen und die Anschaffung ist verhältnismäßig günstig!

Ein Kraftwerk für Jedermann

VW macht sich stark in Sachen erneuerbare Energie. Mit dem Zuhause Kraftwerk von VW kann man von nun an seine eigene Energie Zuhause erzeugen. Das kleine Kraftwerk erzeugt nicht nur Energie, sondern auch direkt Strom. Man kann das Kraftwerk von VW mit Funk steuern. VW möchte dafür Sorgen, dass die Haushalte sich selbst versorgen können und sich langfristig von den öffentlichen Netzwerken abspeisen können.

Dürfen wir vorstellen: Das Haus der Zukunft

Fast noch unbekannt, aber dennoch weit verbreitet ist ein sogenanntes Null Energiehaus. Auch bekannt als das Lumenhaus punktet dieses Haus in Sachen Solarenergie und Ökologie. Ein Blick lohnt sich – Das Design erinnern ein ein Openair-Kino, so wird jede Ecke und jeder Bereich als Lichtquelle genutzt. Außerdem wurden in dem Lumenhaus Schiebewände verbaut.

Weiterlesen Selbst ist der Mann: So erzeugen Sie Energie für Zuhause

Aufkleber – ein umweltfreundliches Werbemittel

Die Werbebranche ist im Umbruch. Natürlich denken viele Marketing-Experten und die Praktiker der Werbung in erster Linie an die Digitalisierung, das Internet und die sozialen Netzwerke. Doch das ist nicht der einzige Umbruch, der sich gegenwärtig in der bunten Welt der Werbung vollzieht.

Das Bewusstsein für Umwelt- und Naturschutz ist gegenwärtig so hoch wie nie. Erneuerbare Energie steht ganz oben. Viele Server werden schon heute mit grünem Strom betrieben. Werbefahrräder sind in. Umweltschutz ist ein Marketingschlager geworden.

Das Nachrichtenportal Netznews berichtet nun einmal mehr, dass sich vor diesem Hintergrund so manche Marketing-Abteilung plötzlich der Wut der Kunden gegenübersieht, weil nutzlose Flugblätter gedruckt und verteilt wurden. Viele Menschen wollen keine Werbung auf Lasten der Umwelt.

Aufkleber: Das Werbemittel der Zukunft

In diesem Zusammenhang weist das Nachrichtenportal Netznews auf einen vergleichsweise neuen Trend in der Werbe-Szene hin: Aufkleber, die unter anderem die Aufkleber-Druckerei DeineStadtKlebt.de anbietet. Diese Aufkleber lassen sich auf umweltfreundlichen Materialien herstellen und vielfältig einsetzen.

Weiterlesen Aufkleber – ein umweltfreundliches Werbemittel

Die Zukunft der Mobilität in Deutschland

Wir leben in interessanten Zeiten. Wir erleben gerade am eigenen Leib, wie sich wichtige Alltagstechnologien entscheidend weiterentwickeln und verändern. Es stellt sich die Frage, wie wir uns in Zukunft fortbewegen werden. Das Thema erneuerbare Energie ist dabei in aller Munde. Doch wie wird es voraussichtlich unsere Mobilität beeinflussen?

Regenerative Energie für die mobile Zukunft

Das Zeitalter der Verbrennungsmotoren neigt sich unwiderruflich dem Ende entgegen. Bereits seit einigen Jahren erfreuen sich Hybrid-Fahrzeuge wachsender Beliebtheit. Durch die intelligente Kombination von Elektro- bzw. Gas- und Verbrennungsmotor kann hier eine beachtliche Menge an Treibstoff eingespart werden.
Reine Elektrofahrzeuge gibt es schon länger. Allerdings stagnierte ihre Entwicklung für lange Zeit. Insbesondere die meist sehr geringe Reichweite und der schlechte Ausbau der Infrastruktur verhinderten, dass sie sich durchsetzen konnten. Neue Entwicklungen, beispielsweise die der Firma Tesla, haben die Situation aber auch hier grundlegend geändert. Die Deutsche Post ergänzt ihre Fahrzeugflotte aktuell mit StreetScootern. Diese rein elektrisch angetriebenen Lieferfahrzeuge sorgen nicht nur für saubere Luft, sondern sind auch überaus leise.

Weiterlesen Die Zukunft der Mobilität in Deutschland

Ökologisches Handeln fernab von Energie: 3 Dinge die man aus Unkraut machen kann

Sie werden verwundert, wie wertvoll das angebliche Unkraut sein kann. Nicht nur das viel Geld für die Entfernung mit einem Unkrautvernichter unter Umständen mit gefährlichen Substanzen herausgeworfen wird, es ist jammerschade, dass bei vielen Menschen kaum Wissen vorhanden ist, wie nützlich diese Pflanzen eigentlich sind.

Die Wunderwelt des Unkrautes

Wer Salat verfeinern möchte, kann die jungen Blätter des Löwenzahns verwenden. Doch ebenso die halb-geöffneten Blüten der Gänseblumen machen sich dekorativ auf Ihren frischen Salat. Die Blüten sind mit ihrem nussähnlichen Geschmack äußerst lecker. Wer von den Heilwundern der Brennnessel weiss, kann die jungen Pflanzen bei einer Entzündung der Gelenke einsetzen oder einen delikaten, frischen Brennnesselspinat herstellen. Aus dem getrockneten Breitwegerich oder dem Hirtentäschel, können Sie einen wunderbaren Tee zusammenbrauen.

Weiterlesen Ökologisches Handeln fernab von Energie: 3 Dinge die man aus Unkraut machen kann

Wieviel Strom produziert ein Windrad eigentlich

erneuerbare-energie-WindkraftSie als Fan alternativer Energieformen wollen es ganz genau wissen: Wie viel Strom bringt ein Windrad denn pro Stunde zustande? Die Antwort wird Sie vielleicht etwas irritieren oder enttäuschen – denn nichts Genaues weiß man nicht!

Nun sind nicht alle Windräder gleich. Manche Windräder, gerade wenn sie neu sind, bringen es auf ordentliche Zahlen, wenn es um die Stromproduktion geht. Andere wiederum lahmen nach einer Weile etwas. Von daher sind die Betreiber von Anlagen, die mit Windkraft arbeiten, oft etwas unscharf in ihren Aussagen. Wenn Sie sich also im Internet informieren, werden Sie vermutlich sehr viel über die allgemeinen Meriten finden, die diese natürliche und nachhaltige Form der Energiegewinnung aufweist, aber weniger in Sachen genaue Zahlen.

Spannender noch: die Kosten

Auch wenn Sie ein Forschergeist sind, müssen Sie sich also erst einmal mit einem Pi mal Daumen begnügen oder eine eigene Recherche mit einem kleinen Windrad in Ihrem Garten anstellen. Das kann durchaus Spaß machen und Sie voll befriedigen. Aber am Ende des Tages kommt es für Sie als nicht im Garten Strom produzierenden Menschen doch nur darauf an, was Sie eine Kilowatt Stunde denn genau kostet. Auch hier kann das Internet eine große Hilfe sein. Stellen Sie einen Preisvergleich an und dann suchen Sie sich den nettesten Anbieter mit den besten Preisen heraus.

Sone und solche in Sachen Windkraftrad

Auch wenn die Zahl, also der genaue Ausstoß an Strom pro Stunde, nicht genau zu beziffern ist, ist es einfach spannend, sich vorzustellen, was in dem Bereich noch alles geht.

Weiterlesen Wieviel Strom produziert ein Windrad eigentlich

Was ist eigentlich Biomasse?

Erneuerbare Energie aus dem nachwachsenden Rohstoff „Biomasse“ wird in Deutschland immer beliebter. Viele Orte besitzen sogar bereits eine eigene Biogasanlage. Doch wofür genau steht der Begriff eigentlich?

Abfälle als wertvoller Rohstoff

Biomasse ist ein relativ allgemeiner Sammelbegriff für alle organischen Stoffe, die von Lebewesen stammen: Von Pflanzenteilen bis hin zu Tieren inklusive ihrer Abfallstoffe zählt alles dazu. Im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien versteht man darunter jedoch größtenteils rein pflanzliche Materialien, die für die Energiegewinnung verwendet werden können. Das sind einerseits Holz sowie Abfälle aus Garten, Haus und Lebensmittelindustrie. Im Prinzip gehört alles dazu, was in die Biotonne oder auf den Kompost kommt, seien es Rasen, Laub oder Obst- und Gemüsereste. Andererseits zählen auch Mist und Gülle dazu, also pflanzliche und tierische Abfälle aus der Landwirtschaft. In Deutschland werden zusätzlich speziell Pflanzen angebaut, um den steigenden Bedarf zu decken.

Verwendung von biologischer Masse

Die typischen Einsatzgebiete sind die Erzeugung von Strom und Heizenergie. Die Nutzung in Deutschland schließt außerdem die Herstellung von Kraftstoffen ein. Biomethan ist zum Beispiel die erneuerbare Alternative zu Erdgas und Treibstoff aus Rapsöl kennt man schon seit vielen Jahren unter dem Namen Biodiesel. Eine der einfachsten Methoden, um aus biologischer Masse Energie zu gewinnen, ist Verbrennung – ein Holzfeuer erzeugt Wärme, die für unterschiedliche Zwecke genutzt werden kann. Alternativ kann der pflanzliche Rohstoff durch Gärung zunächst in einen effizienteren Brennstoff verwandelt werden.

Weiterlesen Was ist eigentlich Biomasse?

Wasserkraftanlagen in Deutschland – So viel Strom erhalten wir aus Wasserkraft

Wasserkraftanlagen haben in Deutschland eine lange Tradition und deshalb existieren viele kleine Anlagen, die statistisch nicht erfasst werden. Sodass man keine exakte Zahl nennen kann.

80 Prozent des Stromes aus Wasserkraft erzeugen große Wasserkraftwerke

2011 ergab eine Umfrage in den einzelnen Bundesländern, dass sich die Anzahl der Anlagen etwa auf 7600 beläuft. 6249 kleine Anlagen wurden 2008 nach dem erneuerbare Energien Gesetz vergütet. Außerdem sind die Standorte von 406 größeren Anlagen bekannt, die mehr als ein Megawatt Strom erzeugen.

2012 wurden 21755 Gigawattstunden Strom mit der Kraft des Wassers gewonnen

Das entspricht circa 3,6 Prozent des Bruttostromverbrauches. Der Anteil der Energieerzeugung aus Wasserkraft am Bruttostromverbrauch in Deutschland pendelte in den Jahren 1991 bis 2012 zwischen 2,9 und 4,3 Prozent. Das hängt vor allem damit zusammen, wie viel Wasser die Flüsse führen. In trockenen Jahren wird weniger Energie erzeugt. Kapazitätsmäßig soll sich an der einen oder anderen vorhandenen Anlage durch An- und Umbauten noch etwas erhöhen, aber die Anzahl der Anlagen wird wahrscheinlich nicht weiter steigen.

In Deutschland sind 4.040 Megawatt Leistung in Wasserkraftanlagen installiert

Eine Potenzialanalyse des Bundesamtes für Umwelt ergab, dass das Potenzial zu 80 Prozent ausgeschöpft ist. Das sind etwa 20,9 TWh Regelarbeitsvermögen. Lediglich 20 Prozent können noch zusätzlich erschlossen werden. Das sind etwa fünf TWh. Diese sollen aus Reaktivierungen vorhandener Staubecken und Modernisierungen an bestehenden Anlagen erschlossen werden.

Arten von Kraftwerken mit Wasserkraftnutzung

Bei den Anlagen wird zwischen Speicherkraftwerken, Laufwasserkraftwerken und Pumpspeicherkraftwerken unterschieden. Laufwasserkraftwerke nutzen die Fließgeschwindigkeit von Flüssen für den Antrieb ihrer Turbinen, während Speicherkraftwerke die Kraft des angestauten Wassers nutzen. Weiterlesen Wasserkraftanlagen in Deutschland – So viel Strom erhalten wir aus Wasserkraft