Den richtigen Heizstrahler auswählen

klimaschutz-und-heizstrahlerGemütliche Nachmittage und Abende auf der Terrasse verbinden viele mit warmen Tagen im Frühling, Sommer und Herbst. Mit dem richtigen Zubehör können Sie aber auch kalte Abende wohlig warm im Freien verbringen. Wie das funktioniert? Ganz einfach – mit Heizstrahlern, die wohlige Wärme verbreiten.

Wohlige Wärme an kalten Abenden

Die kalten Winterabende laden nicht gerade dazu ein, sie mit Freunden oder der Familie im Freien zu verbringen. Eher flüchtet man sich ins Haus, um der Dunkelheit und Kälte zu entgehen.

Das muss nicht länger sein. Mithilfe von modernen Heizstrahlern können Sie bei winterlichen Temperaturen frische Luft genießen, ohne frieren zu müssen. Wie die Westfälischen Nachrichten in Ihrer Onlineausgabe berichten liegen Heizstrahler voll im Trend. Moderne Modelle strahlen nicht nur eine angenehme Wärme ab, sondern fügen sich durch ihr edles und elegantes Design harmonisch in jede Umgebung ein. Wenn Sie einmal den Vorteil von Heizstrahlern erkannt haben, möchten sie die nützlichen Helfer nicht mehr missen. Egal ob der Strahler einen Korpus aus Rattan oder aus Edelstahl hat, stylish ist jedes Modell. Vor dem Kauf müssen Sie nur noch entscheiden, ob Sie Gas oder Infrarot als Wärmequelle nutzen möchten.

Gas- oder Infrarot – welche Wärmequelle ist die beste?

Mit Gas betrieben Wärmequellen verfügen normalerweise über eine Piezozündung, die über einen einfachen Knopf funktioniert. Danach verteilt sich in minutenschnelle eine wohlige Wärme und Sie können dank dem Strahler einen gemütlichen Abend auf Ihrer Terrasse oder dem Balkon genießen. Wenn Sie aber zu viel Respekt vor einem normalen Gasstrahler haben, beispielsweise weil Sie Bedenken haben, dass Gas ausströmen könnte, gibt es noch Infrarot als Option.

Die Wärme durch Infrarotheizstrahler ist punktueller als bei Gasheizstrahlern. Zudem können Sie mit Infrarotstrahlern Energie sparen, denn der Energieverbrauch ist bei einem modernen Gerät deutlich niedriger, als bei Gasstrahlern. Ein weiterer Vorteil von Infrarotheizstrahlern ist die Flexibilität bei der Aufstellung. Sie können diese nicht nur auf dem Balkon und der Terrasse oder im Garten nutzen, sondern beispielsweise auch in der Garage oder im Gartenhaus. Zudem funktionieren Strahler, die mithilfe von Infrarot Wärme abgeben auch problemlos bei windigem Wetter.

Bild von Helico  via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.