Welche Energien werden in der Zukunft eine Rolle spielen

Erneuerbaren Energien gibt es einige auf dieser Welt und teilweise gibt es sogar regionale Unterschiede mit vollkommen neuen Ansätzen. So ist eine flächendecke Versorgung mit Energie aus Biomasse noch nicht gewährleistet, aber diese Alternative gibt es bereits.

Ebenso gibt es Regionen, in denen thermische Windkraft in Energie umgewandelt werden kann, wohin dies in anderen Arealen mangels Thermik nicht funktioniert.

Welche Energie wird in Zukunft von Bedeutung sein?

Wer diese Frage beantwortet, könnte damit vermutlich eine Vermögen verdienen und gleichzeitig der Welt ein Vermögen einsparen. Leider gibt es auf die Frage keine eindeutige Antwort, die wir an der Stelle zitieren könnten.

Unbestritten ist es, dass die nicht erneuerbaren Energien, also die fossilen Energien auf lange Frist ausgehen werden. Ob sie dabei noch 20, 50 oder 300 Jahre vorrätig sind, kann heute ebenfalls nicht beantwortet werden. Eindeutig beantwortet werden kann aber, dass es Energiequellen gibt deren Energie nach dem heutigen Wissensstand unendlich ist.

Vor allem die Sonnenenergie ist an der Stelle zu nennen, die mit einer großen Kraft auf die Erde scheint. Auch wenn Kritiker zu Recht sagen, dass die Herstellung von Solarzellen noch so große Reserven fossiler Energie verbraucht, trägt der Prozess dennoch dazu bei, dass die Technik nach vorne gebracht wird. Und so wird es in naher Zukunft möglich sein, diese Energieträger auch ressourcenschonend produzieren zu können.

Sonne, Wasser und Wärme sind unendlich vorhanden

An der Stelle sei gesagt: ja, wir wissen nicht ob die Sonne vielleicht einmal verbrennt oder wir Menschen dafür sorgen, dass sich das Wasser nicht bewegt. Hier möchten wir aber einerseits entgegnen, dass diese Faktoren unsere grundlegenden Lebensfaktoren sind. Fehlt die Sonne oder gibt es kein Wasser mehr, wird die Menschheit dies andererseits nicht überleben.

Die Wasserenergie ist neben der Sonnenenergie gleichermaßen eine unerschöpfliche Quelle. Gleichermaßen tragen Windkraftwerke heute schon einen beachtlichen Teil der Energie zum Gesamtbedarf bei. Dennoch argumentiert der Wirtschaftsteilnehmer hier immer mit Kosten. Natürlich wird auch zukünftig die Gewinnung von Energie Kosten verursachen, die der Endverbraucher tragen wird.

Sollte uns das daran hindern nicht weiter auf Erneuerbare Energien zu setzen? Nein, denn sie sind die Zukunft. Nach heutigem Wissensstand werden das Wasser, die Sonne und der Wind die zukünftigen Energiequellen sein. Aber auch exotischere Bereiche wie die Wärmeenergie könnte eine Rolle spielen. Oder vielleicht wird durch den technischen Fortschritt noch eine ganz andere, neue Energiequelle gefunden.

Fakt ist, um die Frage abschließend zu beantworten: die fossilen Energiequellen spielen heute noch eine Rolle und werden es dank der Zunahme von Strom aus regenerativen Quellen noch eine ganze Weile lange tun. Ihre Bedeutung wird aber mit jedem Kilowatt aus Erneuerbaren Energie immer kleiner werden. Und vermutlich wird es in der Zukunft dann nur noch eine Nische sein, die von anderen Quellen abgelöst wurde.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.