Was eine Wärmepumpe mit Energie zu tun hat

erneuerbarte-energie-erdwaermeDer Mensch ist immer und überall von Energie umgeben.

Sei es die Sonnenenergie, Erdwärme, fossile Brennstoffe, Strom aus der Steckdose oder andere erneuerbare Energien – alle müssen auf irgendeine Art nutzbar gemacht werden.

Hier kommen dann Sonnenkollektoren und Wärmepumpen ins Spiel.

Das Geheimnis der Wärmepumpe

Um die Wärme aus der Luft, dem Grundwaser oder aus der Erde gewinnen und nutzen zu können, wird die Technologie einer Wärmepumpe benötigt. Die Vorteile einer Wärmepumpe zeigen sich unter anderem darin, dass die Wärmepumpe sowohl zum Heizen, als auch zum Kühlen eingesetzt werden kann und zudem Energiekosten sparen hilft. Viele Leute wissen gar nicht, dass das Arbeitsprinzip in ihrem zu Hause bereits genutzt wird, nämlich als Gefrier- oder Kühlschrank.

In diesen Geräten zirkuliert wie bei einer Wärmepumpe eine Flüssigkeit mit sehr geringem Siedepunkt durch einen Kreislauf. Die auf der einen Seite zugeführte Wärme sorgt für ein Verdampfen dieser Flüssigkeit.

Der entstandene Dampf wird nun mit Hilfe der Pumpe verdichtet und zu einem Wärmetauscher geleitet, der die Wärme entzieht und ableitet. Durch den Abkühlungsprozess verflüssigt sich nun der Dampf wieder, so dass die Flüssigkeit erneut an der Wärmequelle vorbeigeleitet werden kann und sich der Kreislauf schließt. Wärmpepumpen können grundsätzlich auf drei Energieprinzipien beruhen, die erneubare Energien aus der Luft, der Erde oder Wasser ziehen.

Energieeinsparung durch Wärmepumpen – lohnt die Anschaffung

Die Kombination der Vorteile einer kontrollierten Wohnraumlüftung, wie z.B Energieeinsparung und Lebensqualität, bietet eine Wärmepumpe. Außerdem bekommt man durch sie eine gewisse Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Gerade unter Umweltaspekten sind daher viele Menschen heutzutage gerne bereit, sich für eine solche Technologie zu entscheiden.

Allerdings sollten auch die allgemeinen Tipps zum Energie Sparen sowie die Wirtschaftlichkeit bei der Entscheidung eine Rolle spielen. Und so attraktiv eine Wärmepumpe auch ist, so verursacht sie doch laufende Kosten. Entsprechend sollten Interessenten immer die unterschiedlichen Möglichkeiten erneuerbare Energien zu nutzen, im Hinblick auf Anschaffungskosten, laufende Kosten und Energieumsatz verglichen werden, um für das eigene Heim die geeignete Alternative auszuwählen.

Bild von Robert Agthe via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.