Sponsored Post – Die Entwicklung von Erneuerbaren Energien in Deutschland

In der heutigen Zeit ist Strom im Leben nicht mehr weg zu denken. Selbst für die alltäglichsten Aufgaben, wie Wäsche waschen oder kochen ist Strom unabdingbar. Doch die herkömmliche Stromerzeugung ist nicht sehr umweltfreundlich, deshalb baut man seit Jahren auf Erneuerbare Energien. Der Begriff der „Erneuerbare Energien kursiert seit Jahren durch die Bevölkerung, doch dass die Pläne auch umgesetzt werden bestätigen die offiziellen Zahlen.

Die Erneuerbaren Energien setzen sich durch

Im Jahr 2014 wurden 44 Prozent des Strombedarfs aus Braun- und Steinkohle erzeugt. 1990 waren es noch 57 Prozent. Die Bundesregierung möchte bis zum Jahr 2020 die Treibhausgasemmissionen im Vergleich zum Jahre 1990 um 40 % verringern, doch dies ist nur möglich, wenn die entsprechenden Kohlekraftwerke Schrittweise abgeschaltet werden.

Auch wenn auch 2014 Kohle nach wie vor der wichtigste Energieträger Deutschlands war, nimmt die Bedeutung ab, weil viel mehr im Bereich der Erneuerbaren Energien gemacht wird. 1990 waren es nur knapp 4 Prozent des gesamten Bedarfs, jetzt werden bereits über 26 % daraus erzeugt.

Die Kernenergie hingegen verliert an Relevanz, denn waren es 1990 noch 28 Prozent, so sind es heute nur noch 15 Prozent.

Die Energiewende ist in vollem Gange

Die Zahlen bestätigen, dass die Energiewende nicht nur Gerede ist, sondern tatsächlich konsequenz umgesetzt wird und weiter auf dem Vormarsch ist. Bis 2025 sollen die Erneuerbaren Energien auf 40 bis 45 Prozent und bis zum Jahr 2035 gar auf 55 bis 60 Prozent ausgebaut werden. Wichtig hierfür war nicht nur die Entstehung der Solarenergie, sondern auch der Ausbau von Wasser- und Windkraft. Denn auch die Windkraft sorgt für ein stürmisches Wachstum in Deutschland, so wurden 2013 bereits 8 Prozent an der bundesweiten Stromproduktion durch Wind erzeugt und dadurch konnten 15 Millionen Haushalte mit Strom versorgt werden. Dass Deutschland im Bereich der Erneuerbaren Energien vorweg geht zeigen aber nicht nur die internen Zahlen der Bundesrepublik. Auch im Ausland schaut man teilweise neidisch auf die Deutschen Technologien und setzt bewusst auf Deutsches Knowhow, um die Energiewende auch in anderen Ländern umsetzen zu können. Die Deutschen können im Bereich der Energiewende also durchaus stolz auf sich sein und sich über das bereits Erreichte freuen.

Sponsored Post by RWE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.