Selbst ist der Mann: So erzeugen Sie Energie für Zuhause

erneuerbare-energie-zuhauseUnd auch die Frau – Sie sind auf der Suche nach einem neuen Zuhause und möchten sich unabhängig von Stromanbietern machen? Wir möchten ihnen das Lumerhaus vorstellen, sowie 2 Möglichkeiten, mit denen Sie Zuhause Strom erzeugen können. Wenn man mal darüber nachdenkt, wo unser Strom eigentlich herkommt und wie die Energieversorgung unseren Planeten zerstört, sieht die Zukunft nicht mehr so rosig aus. Natürlich ist es nicht von heute auf morgen möglich, dass wir uns komplett frei von Atomkraftwerken machen, aber ein Anfang ist einfacher als wir denken! Wir schlagen Ihnen ein paar Alternativen zur Atomenergie vor.

Frischer Wind mit der Kleinwindanlage BeezeBraker

BeezeBraker ist eine Kleinwindanalage für den Garten – wie der Name schon sagt kann man damit Windkraft-Energie im eigenen Garten erzeugen. Anders als bei der Solarenergie kann eine Kleinwindanlage auch in der Nacht Strom erzeugen und die notwendige Energie liefern. Bastler aufgepasst: Man kann die Windkraftanlage auch selbst im Garten aufbauen und die Anschaffung ist verhältnismäßig günstig!

Ein Kraftwerk für Jedermann

VW macht sich stark in Sachen erneuerbare Energie. Mit dem Zuhause Kraftwerk von VW kann man von nun an seine eigene Energie Zuhause erzeugen. Das kleine Kraftwerk erzeugt nicht nur Energie, sondern auch direkt Strom. Man kann das Kraftwerk von VW mit Funk steuern. VW möchte dafür Sorgen, dass die Haushalte sich selbst versorgen können und sich langfristig von den öffentlichen Netzwerken abspeisen können.

Dürfen wir vorstellen: Das Haus der Zukunft

Fast noch unbekannt, aber dennoch weit verbreitet ist ein sogenanntes Null Energiehaus. Auch bekannt als das Lumenhaus punktet dieses Haus in Sachen Solarenergie und Ökologie. Ein Blick lohnt sich – Das Design erinnern ein ein Openair-Kino, so wird jede Ecke und jeder Bereich als Lichtquelle genutzt. Außerdem wurden in dem Lumenhaus Schiebewände verbaut.

Diese sind dafür da, um das Licht zu filtern und die Temperatur zu regulieren. Die Fenster kann man verschatten, das bedeutet, dass man die Klimaanlage nur in Grenzfällen verwenden muss. Die eigens installierte Wetterstation hilft dem Haus die benötigte Energie zu verteilen. Die meisten Systeme im Lumenhaus lassen sich außerdem über das Smartphone bzw. den Computer steuern. So kann man kinderleicht Energie sparen!

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.