Den Stromanbieter wechseln: ein paar Tipps

Durch einen Wechsel des Stromanbieters können Verbraucher pro Jahr mehrere Hundert Euro einsparen. Bevor man den Stromanbieter wechseln kann, sollte ein genauer Strompreisvergleich durchgeführt werden. Dieser ist online über einen Stromrechner einfach und schnell möglich.

Stromanbieter online vergleichen
Seit der Liberalisierung des Strommarktes können Verbraucher unabhängig vom jeweiligen Wohnort zwischen verschiedenen Stromanbietern wählen. Über einen Strompreisvergleich finden sich zum einen alle Anbieter die in der betreffenden Region Strom liefern und zum zweiten werden die jeweiligen Strompreise auch direkt miteinander verglichen. Um einen Strompreisvergleich durchzuführen, reicht es aus, die Postleitzahl, sowie den jährlichen Stromverbrauch in den Tarifrechner einzugeben. Dieser ermittelt auf Basis der eingegebenen Daten die jeweils günstigsten Tarife.

Worauf man beim Strompreisvergleich achten sollte
Beim Stromanbieter wechseln, sollte man jedoch nicht ausschließlich auf die Kosten achten. Die einzelnen Tarife unterscheiden sich auch betreffs der Vertragsbedingungen zum Teil sehr stark voneinander. Von Vorteil kann es sein, wenn ein Stromanbieter beispielsweise eine Preisgarantie für einen gewissen Zeitraum anbietet. Zudem bieten verschiedene Stromlieferanten auch sogenannte Strompakete an. Dabei kauft man eine gewisse Anzahl von Kilowattstunden zu einem festen Preis ein. Dies ist immer dann interessant, wenn man den eigenen Stromverbrauch sehr genau einschätzen kann. Ein geringer Mehrverbrauch ist in den meisten Fällen kein Problem. Bei einem höheren Mehrverbrauch werden die über dem Paket liegenden Kilowattstunden jedoch oftmals sehr teuer. Bei einem geringeren Stromverbrauch verfallen die nicht genutzten Kilowattstunden. Bei besonders günstigen Stromtarifen wird oftmals die Vorauszahlung des gesamten Jahresverbrauchs verlangt. Dies muss nicht zwangsläufig schlecht sein, bei einer eventuellen Insolvenz des Stromanbieters sind die gemachten Zahlungen jedoch meist verloren. Bei einem Strompreisvergleich besteht die Möglichkeit direkt in den Tarifrechner einzugeben, ob solche Tarife angezeigt werden sollen oder nicht.

Den Stromanbieter wechseln
Wer einen günstigen Stromanbieter gefunden hat und einen Wechsel durchführen möchte, kann dies in den meisten Fällen direkt online tun. Hierzu reicht es aus, das entsprechende Onlineformular auszufüllen. Alles Weitere erledigt dann der neue Anbieter. Dieser kündigt zum einen den bestehenden Stromtarif und klärt alles Wichtige mit dem aktuellen Stromanbieter. Der Verbraucher wird dann schriftlich informiert, zu welchem Termin das Stromanbieter wechseln möglich ist. Für den Kunden ändert sich dabei nichts, außer dass er ab dem jeweiligen Termin seine Stromrechnung vom neuen Anbieter bekommt und diese entsprechend günstiger ist.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.