Wie funktioniert eigentlich ein Solarpanel?

erneuerbare-energien-SolarpanelSolaranlagen sind, spätestens seit Bekanntwerden der drastischen Auswirkungen des Klimawandels, in aller Munde. Alternative Energie scheint zudem eine gute Möglichkeit, den stetig steigenden Strompreisen entgegenzuwirken. Aber wie funktioniert das eigentlich?

Solarthermie und Photovoltaik

Für die Funktionsweise und die benötigten Komponenten ist zunächst wichtig, wozu die Sonnenenergie eingesetzt werden soll. So kann sie zur Unterstützung konventioneller Heizungen dienen, die Warmwasserbereitung gewährleisten oder Strom erzeugen.

Weiterlesen Wie funktioniert eigentlich ein Solarpanel?

Funktionieren Solarpanels eigentlich auch in Deutschland?

Solarpanels generieren sauberen und regenerativen Strom. Und dies aus einer unendlichen Ressource. Der Sonne.

Das ist aus „wirtschaftlicher“ Sicht besonders sinnvoll, wenn man beispielsweise in Australien eine Solar Panels aufbaut. Nach diesem Ausschlussverfahren könnte man zunächst an die Sache herangehen.

Aber gibt es in Deutschland denn auch so viel Sonne, bzw. Sonnenlicht, dass sich eine Investition lohnen würde? Ergibt es auch in unseren Breitengraden Sinn über eine Investition in Sonnenkollektoren nachzudenken?

Solarpanels auch im regnerischen Deutschland?

Die Antwort in Kürze lautet: Ja! Und dies ist entsprechend auch der Grund warum es in Deutschland eine ganze Menge davon gibt. Diese These stützen viele Dächer und Anlagen in Deutschland die sich dieser regenerative Energie als Stromproduzent verschreiben.

Es ist so, dass die Sonne gar nicht scheinen muss, um Strom zu produzieren. Selbstverständlich ist es für die verfügbare Energie besser, wenn die Sonne direkt auf das Panel scheint. An wolkigen Tagen aber, und dies ist das erstaunliche, wird nur unmerklich weniger Strom produziert. Weiterlesen Funktionieren Solarpanels eigentlich auch in Deutschland?

Deutschland mit China beim Solarstrom vorne

sonnenenergieDie Sonnenenergie oder auch Solarenergie bzw. Solarthermie umfasst ein breites Spektrum mit Hinblick auf Strom- und Wärmegewinnung aus erneuerbaren Energien. Sonnenenergie aus Sonnenstrahlen erneuert sich immer wieder wie von selbst und ist nahezu unbegrenzt nutzbar.

Deutschland liegt mit der Herstellung von Solaranlagen und Photovoltaikzellen neben China mit an vorderster Stelle.

Erneuerbare Energie durch Solarenergie-Anlagen nutzen

Photovoltaik werden auf privaten Häusern meist in der Variante des Außenaufbaus genutzt; seltener der ebenso mögliche Inneneinbau von Solarzellen. Sonnenenergie eignet sich hingegen landläufiger Meinungen, nicht nur für sonnenreiche Regionen. Wo weniger Sonnenschein herrscht, wird dies durch doppelte Mengen an Solarzellen ausgeglichen. Photovoltaik sollte hinsichtlich des Anschlusses an das öffentlich Stromnetz nur durch einen Fachmann erfolgen. Dabei wird ein Umschalter und ein Zähler vom Fachmann (Elektriker) angeschlossen und vom Stromnetzanbieter abgenommen. In durchschnittlichen Haushalten rechnet sich die Photovoltaik nach 15 Jahren.

Weiterlesen Deutschland mit China beim Solarstrom vorne

Sonnenenergie

sonnenenergieDen Energiebedarf der Menschheit allein aus Sonnenenergie decken zu können, ist wohl einer der kühnsten Träume unserer Zeit.

Noch stecken die dazugehörigen Technologien in den Kinderschuhen, trotzdem sind die erzielten Ergebnisse bereits beachtlich. Wie wird es weitergehen?

Nutzung von Solarenergie – der Beginn einer langen, Erfolg versprechenden Reise

Die Sonne liefert mehr Energie, als wir brauchen. Auf der Erdoberfläche kommen innerhalb eines Jahres pro Quadratmeter durchschnittlich 1400 kWh an.

Die Gewinnung eines kleinen Teils davon würde uns bereits genügen. Weder Horace-Bénédict de Saussure, der im 18 Jahrhundert die Vorläufer der heutigen Solarkollektoren erfand, noch Charles Fritts, der Ende des 19. Jahrhunderts seine ersten Vakuum-Fotozellen mit aufgedampfter Selen-Schicht baute, hatten eine Vorstellung von unseren heutigen Sonnenkollektoren, Solarzellen und Sonnenwärmekraftwerken. So können wir nur ahnen, welche Möglichkeiten wir noch bei der Entwicklung der unbedingt benötigten Speicher- und Regeltechnik haben, die derzeit noch in den Kinderschuhen steckt.

Von Kohle- und Kernkraftwerken oder von Autos, die durch Benzin angetrieben wurden, werden eines Tages nur noch die 3D-Simulationen in den Tablets für den Geschichtsunterricht zeugen.

Bild von pgegreenenergy via flickr.com

Erneuerbare Energie – News Sonnenenergie

sonnenenergie-ist-erneuerbare-energieObwohl die Technik und die Nutzung der Sonnenenergie erst in den Kinderschuhen stecke, so kann man doch behaupten: die Aussichten der Sonnenenergie sind bezüglich erneuerbarer Energie sind enorm.
Um Solarenergie effizient nutzen zu können, bedient man sich verschiedener Techniken.

Sonne – Energie im Überfluss

Drei Verfahren sind heute üblich, um Solarenergie optimal zu nutzen.

  • Fotovoltaik

Bei dieser Methode verwandeln Solarzellen das Licht unmittelbar in elektrische Energie. Fotovoltaiktechnik findet man unter anderem in Taschenrechnern, Uhren und Parkscheinautomaten. Fotovoltaik ist ideal bei Geräten die Stand-by-Strom benötigen wie Computer, Fernseher, Drucker und Anrufbeantworter.

  • Solarthermische Kraftwerke

Bei dieser Anwendung wird Sonnenlicht dazu verwendet, spezielle Flüssigkeiten zu erhitzen. Die dabei gespeicherte Energie wird dann über Wärmetauscher zum Antrieb von Dampfturbinen verwendet. Auf diese Weise wird Strom gewonnen der für Gewerbe und Industrie benötigt wird.

  • Paraboloidkraftwerke

Hier wird das Sonnenlicht über Spiegel-Schüsseln eingefangen.

Weiterlesen Erneuerbare Energie – News Sonnenenergie

Erneuerbare Energien

PhotovoltaikanlagenDie Welt benötigt mehr Strom aus erneuerbaren Energien als je zuvor, denn der Energiebedarf wächst nicht nur in den Schwellenländern rapide, sondern zugleich auch in Europa.

Bis zum Jahre 2050 wird sich der heutige Energieverbrauch aufgrund der klimatischen Bedingungen und des Bevölkerungswachstums verdoppelt haben, weshalb effiziente Lösungen zur Energiegewinnung weiter erforscht werden müssen.

Photovoltaikanlagen – Aus der Kraft der Sonne Energie schöpfen

Sonnenenergie ist sauber, sicher, unerschöpflich und nahezu emissionsfrei. Vielerlei Staaten fördern den Ausbau und die Installation von Solaranlagen aktiv, beispielsweise mit festgesetzten, vergünstigten Einspeisetarifen, die gesetzlich geregelt sind. Die Amortisationszeit einer Photovoltaikanlage liegt lediglich bei rund sechs bis acht Jahren. Außerdem sind die mittlerweile sehr leistungsstarken Module einer Solaranlage dank des globalen Wettbewerbs auf ein Kostenminimum gesunken, was eine Investition bei aktueller Lage besonders rechtfertigt.

Weiterlesen Erneuerbare Energien

Regenerative Energien auch für den privaten Bereich fördern

Nicht nur aufgrund ständig wachsender Rohstoffpreise rücken erneuerbare Energien immer mehr in den Fokus der Verbraucher. Auch die Schonung der Ressourcen und somit die Umwelt, als auch ein durchaus möglicher Ausstieg aus der Atomenergie machen die Stromgewinnung durch Solaranlangen durchaus interessant. Allerdings ist die Sonnenenergie nicht nur für die Erzeugung von Strom eine sehr gute Alternative, vielmehr kann man die Energie der Sonne auf vielfältige Art nutzen.

Foerderung-SolarenergieBeispielsweise zur Erwärmung von Wasser, denn die Sonne hat einen gewaltigen Vorteil: Sie wird nicht, wie andere Energieträger, in naher Zukunft erschöpft sein.

Solarenergie – Förderung soll einen Anreiz schaffen

Zwar ist die Energiegewinnung durch eine Solaranlage für viele Hausbesitzer auf längere Sicht sowieso rentabel, dennoch scheut ein großer Teil die anfängliche Investition. Damit dennoch immer mehr Hausbesitzer und Menschen auf Solarenergie umsteigen, möchte der Staat durch eine langfristige Förderung einen Anreiz schaffen.

Weiterlesen Regenerative Energien auch für den privaten Bereich fördern

Anlagenalternative Solarfonds

solarkraft-solarfonds-sonnenernergieEine interessante Anlagenalternative ist die Investition in Solarfonds. Mit einer Investition in Solarfonds ist es möglich, sich aktiv an Photovoltaik-Kraftwerken zu beteiligen.

Dabei profitieren Sie von der festen Einspeisevergütung, geregelt durch das EEG (Erneuerbare Energien Gesetz). Solarfonds werden der Gruppe der Umweltfonds zugeordnet.

In Energie nachhaltig investieren mit Solarfonds

Solarfonds werden als geschlossene Fonds gehandelt. Die Laufzeit der Fonds bewegt sich zwischen 10 und 30 Jahren. Vor Abschluss eines Fondsvertrages ist es ratsam, den Emissionsprospekt und die AGB genau zu lesen. Wichtige Qualitätskriterien für einen Solarfonds sind u.a. ob und wie viel die Anlage bereits Solarstrom ins Netz einspeist, der Standort der Solarkraftanlage, die Höhe der Finanzierung und natürlich die Länge der Laufzeit des Solarfonds. Ein wichtiger Anhaltspunkt für die Ertragssicherung ist die gesetzliche Absicherung der Einspeisevergütung. Diese kann von Land zu Land verschieden geregelt sein.

Weiterlesen Anlagenalternative Solarfonds