Erneuerbare Energie in allen Köpfen unterwegs

Das Thema Erneuerbare Energie ist in allen Köpfen derzeit unterwegs und es scheint kein Ende zu geben. Ständig werden Diskussionen darüber geführt, ob und inwiefern sich Erneuerbare Energie lohnt und es werden Vergleiche zwischen konventionellen Energiequellen und regenerativen Energiequellen geführt. Hinter dem Begriff verbirgt sich eben die Energiegewinnung durch regenerative Energiequellen wie Sonne, Wind, Wasser und Erdwärme.

Regenerative Energie in Deutschland

Alleine in Deutschland hat dieses Thema einen sehr hohen Stellenwert gewonnen und scheint viele andere Probleme momentan in den Schatten zu stellen. Der Begriff Erneuerbare Energie ist vor allem deshalb populär geworden, weil es Alternativen zu den fossilen Brennstoffen geben muss. Diese werden in den nächsten Jahrzehnten und vielleicht sogar erst in wenigen Jahrhunderten sehr knapp werden. So wurde im Jahr 2009 die Reichweite von Erdöl auf 41 Jahre, 62 Jahre bei Erdgas und bei Steinkohle auf 124 Jahre geschätzt.

Es ist also nicht mehr lange bis sich diese dem Ende neigen. Die regenerativen Energiequellen sorgen allerdings dafür, dass wir von den fossilen Rohstoffen noch länger etwas haben könnten. Ein weiterer Punkt ist auch der Klima- und Umweltschutz durch den enormen Ausstoß von CO2 durch die Energiegewinnung. Atom- und Kohlekraftwerke könnten somit bald der Vergangenheit angehören und sollen durch Photovoltaik, Solarthermie, Erdwärme und Biogas ersetzt werden.

Wir freuen uns, wenn unser Blog Themen aus diesem Bereich näher bringt.

Bildquelle: Petra Bork  / pixelio.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.