Erneuerbare Energien – Eine kurze Übersicht

Erneuerbare Energien sind Energieträger die im Rahmen des menschlichen Zeithorizonts praktisch unerschöpflich zur Verfügung stehen, oder welche sich schnell wieder erneuern können. Erneuerbare Energien gelten heute als wichtigste Säule einer nachhaltigen Energiepolitik und als Energiewende. Zu den erneuerbaren Energien gehören Wasserkraft, Windenergie, solare Strahlung, Erdwärme und nachwachsenden Rohstoffe, aber auch sekundäre Energieträger wie Elektrizität, Wärme und Kraftstoff werden oft recht unpräzise als erneuerbare Energien bezeichnet Elektrizität aus erneuerbaren Energien wird auch Grünstrom und Ökostrom genannt.

Weiterlesen Erneuerbare Energien – Eine kurze Übersicht

Erneuerbare Energie in allen Köpfen unterwegs

Das Thema Erneuerbare Energie ist in allen Köpfen derzeit unterwegs und es scheint kein Ende zu geben. Ständig werden Diskussionen darüber geführt, ob und inwiefern sich Erneuerbare Energie lohnt und es werden Vergleiche zwischen konventionellen Energiequellen und regenerativen Energiequellen geführt. Hinter dem Begriff verbirgt sich eben die Energiegewinnung durch regenerative Energiequellen wie Sonne, Wind, Wasser und Erdwärme.

Regenerative Energie in Deutschland

Alleine in Deutschland hat dieses Thema einen sehr hohen Stellenwert gewonnen und scheint viele andere Probleme momentan in den Schatten zu stellen. Der Begriff Erneuerbare Energie ist vor allem deshalb populär geworden, weil es Alternativen zu den fossilen Brennstoffen geben muss. Diese werden in den nächsten Jahrzehnten und vielleicht sogar erst in wenigen Jahrhunderten sehr knapp werden. So wurde im Jahr 2009 die Reichweite von Erdöl auf 41 Jahre, 62 Jahre bei Erdgas und bei Steinkohle auf 124 Jahre geschätzt. Weiterlesen Erneuerbare Energie in allen Köpfen unterwegs

Raus aus der Stadt und aufs Land ziehen

Sowohl das Stadtleben als auch das Leben auf dem Land haben ganz eigene Vorzüge. Während in der Stadt alles zentral liegt und schnell erreichbar ist, sind es vor allem die günstigeren Kosten, die das Leben auf dem Land attraktiv machen.

Allerdings sollte an der Stelle nicht alles monetär bewertet werden. Unser Körper und unser Geist sind unser Kapital, dass wir täglich einsetzen und auf dessen Gesundheit wir maßgeblich angewiesen sind.

Weniger Lärm, weniger Belastungen, mehr Natur

Aus der gesundheitlichen Betrachtung heraus ist das Leben in der Stadt vielen verschiedenen Faktoren ausgesetzt, die die Gesundheit negativ beeinflussen können. Abgase, Verschmutzung, Lärm und ein beengter Raum schränken – ob wir es wahr haben wollen oder nicht – unsere Lebensqualität ein. Unser Körper braucht die Erholung, sowohl der physischen Elemente als auch der psychischen.

Weiterlesen Raus aus der Stadt und aufs Land ziehen

Blockheizkraftwerk – Strom und Wärme aus einem System sinnvoll nutzen

Wissen Sie was ein Blockheizkraftwerk ist? Nein, dann sollten Sie hier unbedingt weiterlesen. Besonders in Zeiten steigender Energiepreise könnte das eine interessante Alternative für Sie sein. Doch was ist der Unterschied? Üblicherweise beziehen die deutschen Haushalte Strom von einem Lieferanten und Wärme von dem gleichen oder einem anderen Lieferant.

Das spielt letztlich auch keine Rolle, denn es geht vielmehr darum, dass die Energie von einem zentralen Punkt an das eigene Haus oder die Wohnung geliefert wird. Hierbei kann es mitunter sein, das große Streuverluste aufgrund der langen Leitungen entstehen.

Das Blockheizkraftwerk ist Ihr eigenes Kraftwerk vor Ort

Die grundlegende Idee des Blockheizkraftwerk (BHKW) ist es die benötigte Energie direkt am Verbrauchspunkt zu produzieren. Während Ihr Strom und Ihre Wärme aus externen, meist einige Kilometer entfernten Speichern kommen, produziert das BHKW direkt am Haus und speist die Energie ein. Verluste aufgrund der zu überbrückenden Distanz tendieren gegen null.

Weiterlesen Blockheizkraftwerk – Strom und Wärme aus einem System sinnvoll nutzen

Welche Energien werden in der Zukunft eine Rolle spielen

Erneuerbaren Energien gibt es einige auf dieser Welt und teilweise gibt es sogar regionale Unterschiede mit vollkommen neuen Ansätzen. So ist eine flächendecke Versorgung mit Energie aus Biomasse noch nicht gewährleistet, aber diese Alternative gibt es bereits.

Ebenso gibt es Regionen, in denen thermische Windkraft in Energie umgewandelt werden kann, wohin dies in anderen Arealen mangels Thermik nicht funktioniert.

Welche Energie wird in Zukunft von Bedeutung sein?

Wer diese Frage beantwortet, könnte damit vermutlich eine Vermögen verdienen und gleichzeitig der Welt ein Vermögen einsparen. Leider gibt es auf die Frage keine eindeutige Antwort, die wir an der Stelle zitieren könnten.

Unbestritten ist es, dass die nicht erneuerbaren Energien, also die fossilen Energien auf lange Frist ausgehen werden. Ob sie dabei noch 20, 50 oder 300 Jahre vorrätig sind, kann heute ebenfalls nicht beantwortet werden. Eindeutig beantwortet werden kann aber, dass es Energiequellen gibt deren Energie nach dem heutigen Wissensstand unendlich ist.

Vor allem die Sonnenenergie ist an der Stelle zu nennen, die mit einer großen Kraft auf die Erde scheint. Auch wenn Kritiker zu Recht sagen, dass die Herstellung von Solarzellen noch so große Reserven fossiler Energie verbraucht, trägt der Prozess dennoch dazu bei, dass die Technik nach vorne gebracht wird. Und so wird es in naher Zukunft möglich sein, diese Energieträger auch ressourcenschonend produzieren zu können.

Sonne, Wasser und Wärme sind unendlich vorhanden

An der Stelle sei gesagt: ja, wir wissen nicht ob die Sonne vielleicht einmal verbrennt oder wir Menschen dafür sorgen, dass sich das Wasser nicht bewegt. Hier möchten wir aber einerseits entgegnen, dass diese Faktoren unsere grundlegenden Lebensfaktoren sind. Fehlt die Sonne oder gibt es kein Wasser mehr, wird die Menschheit dies andererseits nicht überleben.

Weiterlesen Welche Energien werden in der Zukunft eine Rolle spielen

Was ist Biostrom

Immer wieder hört man in den Nachrichten oder Informations-Sendungen das Wort „Biostrom“. Doch was ist das eigentlich? Ist das „Bio“ gleichzusetzen mit dem „Bio“, was wir eventuell aus dem Regal kennen, wenn es um unsere Nahrungsmittel geht?

Biostrom ist Strom aus regenerativen Quellen

Genau, im allgemein Sprachgebrauch ist Biostrom mit Ökostrom gleichzusetzen. Und dieser Ökostrom ist der Definition nach aus einer erneuerbaren Quelle. Das kann in dem Fall Wasserenergie, Windkraft, Sonnenenergie oder Energie aus Biomasse sein. Und schon wieder das Wort „Bio“. Was soll das dieses Mal bedeuten?

Unter Biomasse versteht man die Gewinnung von Strom aus biologischen Prozessen. Biomasse sind allerhand natürliche Mittel wie Abfälle aus Haushalten oder vom Feld. Diese werden in bestimmten Konstellationen zueinander in einem geschlossenen Behältermit Hilfe von bestimmten Stoffen zu chemischen Reaktionen angeregt. So entsteht beispielsweise auf dem Komposthaufen nichts anderes. Die Haus- und Gartenabfälle werden mit Kalk und weiteren Mineralien in bestimmten Abständen angereichert.

Diese Konstellation von Stoffen erzeugt Wärme durch den Zersetzungsprozess. Das kann man im Winter sehen, wenn der Kompost im Garten leichte Dampfwolken produziert und damit die Wärme aus dem Behälter entweicht.

Das Zersetzen von Biomasse ist genau das Gleiche nur in „groß“. Mit der entsprechenden Technik wird diese Wärme konserviert und durch Wärmetauscher in Strom umgewandelt. Und dieser Strom ist dann ganz eindeutig aus einer erneuerbaren Quelle im Sinne der Definition von Ökostrom.

Echter Biostrom ist schwer zu bekommen

Aktuelle bieten viele Stromanbieter verschiedene Tarife an, in denen ein gewisser Anteil von Strom enthalten ist, der aus regenerativen Quellen stammt. Auch können Sie bei Bedarf einen reinen Ökostrom-Tarif beim Anbieter buchen. Sie sollten sich jedoch intensiv mit der Produktbeschreibung beschäftigen und herausfinden, welcher Biostrom enthalten ist und zu welchen Anteilen.

Weiterlesen Was ist Biostrom

Lohnt es sich im privaten Bereich Strom mit Wind zu erzeugen?

Die Strom-Gewinnung durch den Einsatz einer Windkraft-Anlage ist vielfältiger, als man denken möchte. Uns sind vor allem die großen Windkrafträder an Nord- und Ostsee sowie zahlreichen weiteren Standort in der Republik bekannt. Speziell die Offshore-Parks in der Nordsee haben es prominent in die Presse geschafft. Aber gibt es auch privat einsetzbare Windkraftanlagen?

Warum nicht auch privat Windenergie nutzen?

Die großen Windkraftanlagen gibt es auch in kleinerer Form für den privaten Hausgebrauch. Selbstverständlich verfügen sie dann nicht über die gleiche Leistung, aber Windkraftenergie kann für verschiedene Zwecke auch damit gewonnen werden. Und der Verwendungszweck ist die erste zu klärende Frage. Hier müssen Sie entscheiden, ob Sie einen Anschluss an das öffentliche Netz wünschen um Überkapazitäten dort einzuspeisen oder ihre Anlage als Insellösung betreiben wollen.

Im weiteren Verlauf ist es wichtig die Art er Windkraftanlage zu prüfen. Horizontale Windkrafträder sind diejenigen, die wir klassischer Weise aus dem Landschaftsbild kennen. Der Generator ist dabei einem langen Turm aufgesetzt und die Energie wird über die Bewegung der Rotorblätter im Propellersystem gewonnen. Diese treiben den Generator an, der die Energie in Strom umwandelt. Auch wenn die gewonnene Leistung aus dieser Art von Anlagen größer ist haben sie jedoch den Nachteil, dass sie mit der Windrichtung geführt werden müssen.

Weiterlesen Lohnt es sich im privaten Bereich Strom mit Wind zu erzeugen?

Was für Erneuerbare Energien gibt es

Über Erneuerbaren Energien kann jeder sprechen, so scheint es. Aber wissen Sie auch welche regenerativen Quellen es überhaupt in der Gesamtheit gibt? Die meisten Menschen reden nur von Wind und Wasser, aber wie wird dabei genau die Energie gewonnen?

Energie aus der Kraft der Sonne

Sonnenenergie ist unglaublich viel vorhanden. Eigentlich scheint die Sonne den ganzen Tag irgendwo auf der Welt auf die Erdkugel und gibt folglich Energie ab. Aus diesen auftreffenden Sonnenstrahlen lassen auf zwei Arten regenerative Energien gewinnen.

Einerseits kann aus den Sonnenstrahlen die Lichtenergie verwendet werden. Dieser Prozess wird mit Hilfe der Photovoltaik-Anlagen angestoßen. Hier wird die aufgenommene Lichtenergie in Strom umgewandelt und entsprechend verwendungsbereit abgespeichert. Photovoltaik-Anlagen kann jeder Haushalt bei Interesse auf dem Dach installieren und davon profitieren.

Die Verwendung der Wärme-Energie aus den Sonnenstrahlen ist andererseits eine Methode die Energie der Sonne umzuwandeln. Die Wärme mit Hilfe von technischen Kollektoren aufgenommen und führt zu einer Erwärmung eines bestimmten Stoff-Gemisches. Die daraus gewonnene Wärme wird in elektrische Energie umgewandelt.

Windenergie mit Hilfe von Windkraftanlagen

Ähnlich wie die Sonne gibt es auch zu jeder Zeit ein unerschöpflich viel Wind. Das bedeutet nicht, dass andauernd Sturm sein muss. Ganz im Gegenteil, schon ab kleinen Windstärken ist der Gewinn von Energie aus der Windkraft möglich. Hierzu werden wie beispielsweise in großen Windparks an den Küsten üblich große Propeller durch den Wind angetrieben. Diese wiederrum wandeln dies in elektrische Energie um über eine Art Dynamo und können die Energie so abspeichern.

Auch die Installation von einem eigenen Windkraftwerk ist denkbar. Hierzu sind Vorschriften zu beachten, da der Propeller natürlich einige Meter über der Erde im Wind angebracht werden sollte. Dennoch ist dies speziell in ländlicheren und weniger bebauten Regionen realisierbar und auch für Privathaushalte als Investition in Erneuerbaren Energien durchaus denkbar.

Geographische Vorkommnisse wie Gebirgsketten mit schroffen Abhängen bieten zusätzlich noch die Möglichkeit die Thermik als Energiequellen zu nutzen. Dabei wird die ständig in Bewegung befindliche Luft durch Propeller in elektrische Energie umgewandelt und nutzbar gemacht.

Wasserenergie aus Flüssen, Wasserfällen und den Gezeiten

Die Bewegung von kleinen und großen Flüssen ist eine energetische Kraft, die ebenfalls in den Bereich der Erneuerbaren Energien fällt. Hier wird die Fließgeschwindigkeit durch Wasserwerke in elektrische Energie umgewandelt. Größere Gefälle eigenen sich hier besonders durch die Fließgeschwindigkeit sowie die Fallgeschwindigkeit. So sorgen gleich zwei Energien für Strom, der daraus gewonnen werden kann.

Weiterlesen Was für Erneuerbare Energien gibt es

Wie die Heizung optimiert werden kann

Manche Dinge tun wir, weil wir sie eben schon immer so tun. Oft ist das sehr hilfreich. Und deshalb binden wir unsere Schuhe eben mit einer Schleife, weil es einfach die effektivste Art und Weise ist.

An anderen Stellen macht es jedoch durchaus Sinn die alten Routinen zu hinterfragen. Beispielsweise wenn es um das Heizen der eigenen vier Wände geht.

Indem sie richtig heizen, tun Sie nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern Sie können auch selbst Heizkosten sparen. Und so bleibt Ihnen am Ende des Monats mehr Geld über für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Kosten sparen mit der richtigen Technik

Auf dem Gebiet der Heizsysteme hat sich in den letzten Jahrzehnten einiges getan. Und so sind alte Heizanlagen im Vergleich zu neueren nicht nur wahre Energieschleudern, sondern auch ein Loch im Portemonnaie.

Weiterlesen Wie die Heizung optimiert werden kann

Fördermittel für das umweltbewusste Wohnen im Alter

Es ist normal, dass unsere Leistungsfähigkeit im hohen Alter zusehends abnimmt. Das betrifft sowohl die körperlicher Fähigkeiten, als auch die geistigen.

Umso mehr ist es von Bedeutung, dass älteren Menschen so lange wie möglich das Wohnen im eigenen Heim ermöglicht wird. Das ist auch dann möglich, wenn die Verwandten weiter weg wohnen.

Mit Hilfe der häuslichen Pflege können die medizinisch notwendigen Dinge abgedeckt werden. Was ist aber mit dem Rest des Tages?

Kümmern Sie sich frühzeitig über Fördermittel für Hilfen

Unser Staat bietet dem Interessierten umfangreiche Hilfsmittel an. Speziell im höheren Alter sind dabei Umbauten der vorhandenen Räumlichkeiten förderungsfähig.

Weiterlesen Fördermittel für das umweltbewusste Wohnen im Alter